grafik4.gifFür optimalen Schutz vor Krankheiten in Großraumkisten bedarf es einer fachspezifischen Desinfektion.

Die Bekämpfung von Krankheitserregern im Kartoffelproduktionsbereich ist heute unerlässlich.
Hier setzen wir auf das Desinfektionsmittel MENNO Florades der Firma MENNO.

Die Desinfektionsmaßnahmen haben unter anderem zum Ziel:
– Silberschorf (Helminthosporium solani)
– Nassfäule (Erwinia ssp.)
– Dürrfleckenkrankheit (Alternaria solani)
– Welkekrankheit (Colletotrichum coccodes)
– und diverse andere Krankheitserreger!

grafik2.gifDie manuelle Desinfektion erfordert qualifiziertes Personal und ist bei den Großraumkisten und Stückzahlen zeitlich zu aufwendig.
Deswegen bietet es sich bei größeren Kistenlagern an auf eine vollautomatische Desinfektionseinheit zurück zu greifen.

grafik3.gifDie Vorteile
– Sichtkontrolle durch anhaftenden Schaum (Desinfektionslücken leicht zu erkennen)

Vollautomatische Desinfektion von Großraumkisten (max. 1,3 m x 1,3 m x 2,4 m)

grafik1.gifHoher Kistendurchsatz, dadurch kosteneffiziente Anwendung

– Geschlossenes Kreislaufsystem dient zur deutlichen Einsparung von Desinfektionslösung

– Zudem gerät keine Desinfektionslösung in die Umwelt, diese wird aufgefangen, nachgeschärft und dem Kreislauf wieder beigefügt

– optimale Benetzung der Flächen und Optimierung der Einwirkzeit durch den cremigen, homogenen Schaum durch die patentierte skumix®

– Laufende Überwachung der hygienerelevanten Prozessgrößen, vollautomatische Nachdosierung und Dokumentation der Desinfektionslösung durch hygitrix®

– Hygienedokumentation für Zertifizierungen durch QS bzw. GLOBAL G.A.P

– Elektronische Dokumentation der Kisten mit BLX-BoxLogistiX®

Lassen Sie Ihre Kartoffelkisten durch ein professionelles Team desinfizieren!